Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Handy-Klinik Wildling
Allgemeines Für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Handy-Klinik Wildling (Inhaber Wildling Michael) im Folgenden Handy-Klinik Wildling genannt, gelten ausschließlich diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB).
Geschäftsbeschreibung
Die Handy-Klinik Wildling führt Aufträge in den Bereichen der Handys (Smartphone) und Reparaturen aus.

Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsgrundlage aller Leistungen und Angebote der Handy-Klinik Wildling und gelten für sämtliche zwischen der Firma Handy-Klinik Wildling und KundInnen geschlossenen Geschäfte. Nebenabreden und sonstige Ergänzungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Handy-Klinik Wildling. Eventuell abweichenden Geschäfts- und Einkaufsbedingungen wiederspricht die Handy-Klinik Wildling hiermit.
Solche werden nur dann Vertragsinhalt, sofern die Handy-Klinik Wildling Ihnen ausdrücklich zustimmt.

Auftragsannahme/Besichtigung/Kostenvoranschläge
Die Festlegung des Leistungsumfanges erfolgt grundsätzlich im Auftragsschein, welcher von der/dem AuftrageberIn zu unterschreiben ist. Umfangreiche und/oder nicht exakt definierte Aufträge werden vor der Durchführung mit einem Mitarbeiter besprochen und festgelegt. Dabei obliegt es dem/der durchführenden MitarbeiterIn den notwendigen Leistungsumfang fest zu stellen.
Die Kosten für derartige Aufträge werden von dem/der MitarbeiterIn, gegebenenfalls nach Rücksprache mit der Geschäftsführung, festgelegt und auf Wunsch durch einen schriftlichen Kostenvoranschlag bestätigt. Der Kostenvoranschlag bezieht sich verbindlich nur auf vereinbarten Auftragsumfang.

Nicht besichtigte Aufträge
Stellt sich bei Auftragsdurchführung heraus, dass das Auftragsvolumen die Angaben des/der AuftraggeberIn übersteigt, behält sich die Handy-Klinik Wildling vor, den die Angaben übersteigenden Teil der Arbeiten aus Zeitgründen zu einem anderen, mit dem/der KundIn neu zu vereinbarenden Termin, auszuführen. Die zusätzlichen Kosten dafür trägt der/die AuftraggeberIn.

Arten der Auftragsabrechnung
Für die zu erledigenden Leistungen kann eine Abrechnung nach Aufwandsstunden oder einem Pauschalbetrag vereinbart werden. Die endgültige Auftragsverrechnung erfolgt nach tatsächlich erbrachter Leistung bzw. tatsächlichem Zeitaufwand. Wird eine Auftragsabrechnung nach Arbeitsstunden vereinbart, kommen gegebenenfalls An- und Abfahrtszeit separat zur Verrechnung. Jede angebrochene halbe Stunde wird voll berechnet. Für besonders erschwerende Umstände bei der Durchführung erfolgen gesonderte Zuschläge.
Auftrag widerruf/Stornogebühr
Aufträge können bis spätestens zum 3. Werktag (Mo. - Fr.) vor Auftragsdatum entschädigungslos widerrufen werden. Für einen später erteilten Widerruf wird eine Stornogebühr wie folgt verrechnet: a) für Auftragswerte bis € 1500,- € 320,-
b) für Auftragswerte über € 1500,- 10% des Auftragswertes jedoch maximal € 1400,-

Eigentumsrecht und Urheberschutz
Alle Leistungen der Handy-Klinik Wildling einschließlich jener aus Präsentationen, auch einzelne Teile daraus, bleiben ebenso wie die einzelnen Werkstücke und Entwurfsoriginale im Eigentum
der Handy-Klinik Wildling und können von Handy-Klinik Wildling jederzeit, insbesondere bei Beendigung des Auftrages, zurückverlangt werden.
Der Geschäftspartner erwirbt durch Zahlung des Honorars allerdings das Recht der Nutzung einschließlich Vervielfältigung zum vereinbarten Zweck und im vereinbarten Nutzungsumfang. Ohne gegenteilige Vereinbarung mit der Handy-Klinik Wildling ist der Geschäftspartner lediglich berechtigt, die Leistungen der Handy-Klinik Wildling nur selbst, ausschließlich in Österreich und nur für die Dauer der Geschäftsbeziehung, zu nutzen. Änderungen von Leistungen der Handy-Klinik Wildling durch den Geschäftspartner sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Handy-Klinik Wildling und – soweit die Leistungen urheberrechtlich geschützt sind – des Urhebers zulässig.
Für die Nutzung von Leistungen der Handy-Klinik Wildling, die über den ursprünglich vereinbarten Zweck und Nutzungsumfang hinausgeht, ist die schriftliche Zustimmung der Handy-Klinik Wildling erforderlich. Dafür steht der Handy-Klinik Wildling und dem Urheber eine gesonderte angemessene Vergütung, mindestens jedoch in der Höhe von 15% des vom Geschäftspartner an die mit der Herstellung, Verbreitung bzw. Veröffentlichung beauftragten Dritten gezahlten Entgelts, zu.
Sollte der Geschäftspartner die Leistungen der Handy-Klinik Wildling nach Beendigung der Geschäftsbeziehung weiter verwenden bzw. nutzen, so steht für den Fall, dass es dafür keine gesonderte Honorarvereinbarung gibt, der Handy-Klinik Wildling im ersten Jahr nach Ende der Geschäftsbeziehung die volle im abgelaufenen Vertrag vereinbarte Vergütung, im zweiten und dritten Jahr nach Ende der Geschäftsbeziehung die Hälfte bzw. ein Viertel dieser Vergütung zu.
Ab dem vierten Jahr nach Ende der Geschäftsbeziehung ist dafür keine Agenturvergütung zu leisten. Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Handy-Klinik Wildling.

Kennzeichnung
Die Handy-Klinik Wildling ist berechtigt, auf den Urheber hinzuweisen, ohne dass dem Geschäftspartner dafür ein Entgeltanspruch zusteht.
Reklamationen/Beschwerden/Haftung
Allfällige Beschwerden über die Auftragsausführung, Reklamationen oder Schäden, die im Zusammenhang mit den ausgeführten Tätigkeiten stehen, sind von dem/der AuftraggeberIn der Handy-Klinik Wildling bzw. deren MitarbeiterIn bekannt zu geben und am Auftragsschein zu vermerken.
Nicht sofort erkennbare Schäden/Reklamationen sind umgehend dem Büro der Handy-Klinik Wildling, Altirdning 118, 8952 Irdning (Tel. 0664 / 5093705) schriftlich mitzuteilen.
Nur dann können gegenüber der Handy-Klinik Wildling etwaige Haftungsansprüche geltend gemacht werden. Der Haftungsausschluss gilt im Besonderen für offensichtliche Schäden, welche nicht im Auftragsschein vermerkt wurden.
Davon abgesehen, bestätigt der/die AuftraggeberIn mit der Unterschrift die ordnungsgemäße Durchführung des Auftrages gemäß Auftragsschein.
Preisanerkenntnis/bevollmächtigte Person(en)
Mit Unterfertigung des Auftragsscheines bestätigt der/die AuftraggeberIn bzw. dessen Bevollmächtigte(r) den Umfang der zu erbringenden Leistung und den daraus resultierenden Gesamtpreis des Auftrages. Die bei Auftragsdurchführung gilt/gelten als von der/dem AuftraggeberIn bevollmächtigten. Sie gilt/gelten weiteres als berechtigt, etwaige Zusatzaufträge zu erteilen und den/die AuftraggeberIn, im Zusammenhang mit der von uns angebotenen/erbrachten Leistung(en) rechtsgeschäftlich zu berechtigen und zu verpflichten. Dessen/deren Erklärungen sind dem/der AuftraggeberIn zuzurechnen, welche(r) diese für/gegen sich gelten zu lassen hat.

Haftung der Reparatur/ Reklamationen/ Abholung
Die Firma Handy-Klinik Wildling übernimmt keinerlei Haftung bei schäden die im Vorfeld bzw. nach auftreten der Reparatur entstanden sind oder waren. Reklamationen sind binnen 14 Werktagen mit Gültigen Kassenbon, an einen Mitarbeiter der Handy-Klinik Wildling mitzuteilen. Sollten Reklamationen nicht innerhalb der 14 Werktage erfolgen können wir keine Garantie Reparatur durchführen und müssen die Reparatur erneut in Rechnung stellen.
Der Reparierte Gegenstand ist spätestens innerhalb von 6 Wochen nach Anruf/SMS abzuholen. Andernfalls wird der Gegenstand Eigentum der Handy-Klinik Wildling. Bei nicht Abholung und aber Vorzahlung bzw. Vollständiger Zahlung der Reparatur/Gegenstandes erhalten Sie denn bereits entrichtenden betrag zurück, nur mit Vorweis eines Gültigen Kaufbeleges. Diese Rückzahlung ist nur 1 Geschäftsjahr möglich.

Zahlungsbedingungen
Alle Rechnungen der Handy-Klinik Wildling sind innerhalb von 14 Tagen ohne jeden Abzug,
jeweils ab Zusendung der Rechnung zu bezahlen. Skontoabzüge sind nicht zulässig.
Im Falle eines Auftrages auf Kosten Dritter ist der/die AuftraggeberIn verpflichtet, Name und Adresse des/der RechnungsempfängerIn bekannt zu geben. Darüber hinaus haftet der/die AuftraggeberIn gegenüber der Handy-Klinik Wildling neben dem/der KostenträgerIn zu ungeteilter Hand. Barzahlungen sind bei Aufträgen bis maximal € 3000,-- bei zuständigen MitarbeiterInnen gegen Ausstellung eines Zahlungsbeleges möglich. Für anderweitig geleistete Zahlungen übernimmt die Handy-Klinik Wildling keine Haftung.
Abweichende Zahlungsbedingungen, insbesondere bei Storni und Zahlungszielen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Handy-Klinik Wildling. Diese können einseitig von der Handy-Klinik Wildling widerrufen werden, wenn sich der/die KundIn in Zahlungsverzug befindet oder eine wesentliche Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse stattgefunden hat.
In diesem Fall werden sämtliche Zahlungsverpflichtungen des/der KundIn aus den Geschäftsbeziehungen mit der Handy-Klinik Wildling sofort fällig. Die Handy-Klinik Wildling hat auch das Recht, Aufträge zu verweigern oder nur gegen Vorkasse zu tätigen.
Im Falle des Verzuges oder verspäteter Zahlung ist die Handy-Klinik Wildling berechtigt, Zinsen in Höhe von 12% p.a. auf den geschuldeten Betrag zu berechnen. Trotz anderslautender Anweisungen kann die Handy-Klinik Wildling Zahlungen des/der KundIn zunächst auf dessen ältere Schulden anrechnen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, werden die Zahlungen zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung angerechnet.
Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist der Sitz der Handy-Klinik Wildling in 8940 Liezen.
Gerichtsstand ist für sämtliche Verpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung der Handy-Klinik Wildling und ihren KundInnen, soweit gesetzlich zulässig, 8940 Liezen.

Rechtswirksamkeit
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht berührt. Eine unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist vielmehr durch eine wirksame und durchführbare zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck, der mit der ursprünglichen Bestimmung verwirklicht werden sollte, soweit wie möglich entspricht. Die vertraglichen Beziehungen zwischen der Handy-Klinik Wildling und dem/der KundIn unterliegen österreichischem Recht. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.
Wildling Michael (Inhaber)